>> Kapitel 14  

 
Ich wechselte noch rasch die Zündkerze des Rollers aus, da ich in letzter Zeit schon einige Male hatte orgeln müssen, bevor er – wie sonst immer und gleich nach dem ersten Drücken des Anlassers – ansprang. Ist schon eigenartig, dachte ich mir bei meinem Blick auf die noch neuere Moto Guzzi und den alten Reiskocher in meiner Garage. Die siebenhundertfünfziger Suzuki, die inzwischen zu einem Liebhaberstück gealtert war, ließ ich in letzter Zeit zusammen mit der Tausend S immer öfters aufgebockt stehen, um mich auf den Roller zu schwingen. Inzwischen hatte ich mich ganz an diesen kleinen Flitzer gewöhnt. [...]