>> Kapitel 11  

 
Die drei Burschen wollten nicht auf meine Warnung hören. Wir besprachen uns jetzt schon den ganzen Vormittag über. Hans führte, wie so meist, auch nun das Wort mit für seine Brüder: „Es kommt überhaupt nicht infrage, dass wir dich alleine ziehen lassen. Einer von uns wird dich auf alle Fälle begleiten. Wir haben uns geschworen, dass wir unter Gleichen alles teilen wollen. Dazu gehört auch die Gefahr. Du kannst sie nicht nur auf dich alleine nehmen, Anton.“ Otto und Paul stimmten ihm erneut zu. [...]